Deutsch-Französisches Forum

Zu Homepage

Téléphone : +33 (3) 90 22 15 00

Universität Bielefeld

Stand A19

Deutsch-Französisches Bachelor- und Master-Studienprogramm „Geschichtswissenschaften“

Seit 1998 bieten die Universitäten Bielefeld (Nordrhein-Westfalen) und Paris Diderot-Paris 7 zwei integrierte deutsch-französische Studienprogramme in Geschichtswissenschaft an, eines im Bachelor- und eines im Master-Bereich. Dieses binationale, aus den jeweiligen Studienordnungen erwachsene Geschichtsprogramm ist viel mehr als nur ein „Erasmus“-Aufenthalt beim Partner, da die TeilnehmerInnen ihr Studium an beiden Universitäten absolvieren und die Möglichkeit haben, zwei Abschlüsse zu erhalten: die französische Licence und den deutschen Bachelor of Arts bzw. den französischen Master und den deutschen Master of Arts.
In der Bachelorphase beginnen deutsche und französische Studierende gemeinsam ihr Studium in Bielefeld. Sie bilden dabei ab dem ersten Semester Tandems, um sich gegenseitig bei allen Herausforderungen zu unterstützen und sich bereits mit der Sprache der Partneruniversität aktiv auseinanderzusetzen. Der Studieninhalt ergibt sich aus den aktuellen Lehrangeboten der jeweiligen Fakultäten für Geschichte - je nach Epochenschwerpunkt, den die Studierenden selbst wählen können (Alte, Mittelalterliche und Neue Geschichte). Nach zwei Studienjahren (4 Semestern) wechseln die Studierenden in ihrer Jahrgangsgruppe an die Universität Paris Diderot, wo sie das dritte Jahr (5. und 6. Semester) mit der französischen Licence abschließen. Nach Abfassung der Bachelor-Abschlussarbeit für Bielefeld erhalten sie zudem den deutschen BA-Abschluss und damit auch das Doppeldiplom der Deutsch-Französischen Hochschule.
In der Masterphase absolvieren die deutschen und französischen Studierenden eines Jahrgangs das erste Studienjahr gemeinsam in Paris Diderot, dort beginnen sie bereits mit den Vorarbeiten zur Abfassung der Masterarbeit. Nach dem ersten Master-Studienjahr wechseln die Studierenden dann an den anderen Studienort, die Universität Bielefeld, wo sie am Ende des zweiten Jahres ihre Master-Abschlussarbeit abfassen und einreichen. Mit dieser Arbeit schließen sie auch ihren Master an der Universität Paris Diderot ab und erhalten zusätzlich das Doppeldiplom der Deutsch-Französischen Hochschule.
Kontakt: Prof. Dr. Peter Schuster, Sabrina Timmer, Mathilde Ackermann, Anna-Susan Franke

Deutsch-Französisches Bachelor- und Master-Studienprogramm „Chemie“

Seit dem Wintersemester 2007/08 bieten die Universitäten Bielefeld und Paris Diderot-Paris 7 zudem eine zukunftsorientierte Studienmöglichkeit im naturwissenschaftlichen Bereich an: den deutsch-französischen Bachelor Chemie (und ab dem WS 2019/20 auch den deutsch-französischen Master Chemie).
Die ersten drei Semester der Bachelorphase werden von den Studierenden beider Nationalitäten an der Uni Bielefeld, die folgenden drei an der Universität Paris Diderot studiert.
Es soll eine möglichst breite Basis geschaffen werden, die ein weiteres Studium in den Master-Studiengängen der Chemie und den angrenzenden Fachgebieten (Umweltwissenschaften, Nanowissenschaften und Materialwissenschaften) ermöglicht.
Die Studierenden profitieren während des Bachelor-Studiums in den ersten drei Semestern von der profunden Grundausbildung in Physikalischer, Organischer und Anorganischer Chemie in Bielefeld und in den Semestern 4 bis 6 von den Stärken der UFR de Chimie in Paris Diderot in Theoretischer, Physikalischer und Anorganischer Chemie.
Die 3-monatige Bachelorarbeit (10 ECTS) ist im 6. Semester für die Universität Paris Diderot auf Französisch oder Englisch anzufertigen. Die Studierenden haben dabei die Möglichkeit, das für die Arbeit notwendige Praktikum an einer Institution ihrer Wahl zu absolvieren.
Während des Aufenthaltes an beiden Universitäten erwerben die Studierenden erweiterte
fachliche Kenntnisse und erfahren im Verlauf des Studiums die Grundzüge zweier europäischer
Bildungssysteme sowie unterschiedlicher Herangehensweisen an Fragestellungen der Chemie. Sie lernen dabei die unterschiedlichen Arbeitsweisen und Methoden für ihr Studium zu nutzen.
Kontakt: Prof. Dr. Thomas Hellweg, Sandra Gericke, Anna-Susan Franke

Hochschultyp
Universität
Anzahl Studierende
24255
Anzahl ausländische Studierende
1795
Tätigkeitsbereich
Geschichtswissenschaft, Chemie
Partnerhochschulen
Université Paris Diderot-Paris 7
Studien
  • Chemie
  • Geschichte
Kontakt 1
Schuster Peter
Position: Programmbeauftragter Geschichtswissenschaften / Professor
Universitätsstraße 25
33615 Bielefeld
Telefon: 0049 521 106 3249
E-mail: peter.schuster@uni-bielefeld.de
Kontakt 2
Hellweg Thomas
Position: Programmbeauftragter Chemie / Professor
Universitätsstraße 25
33615 Bielefeld
Telefon: 0049 521 106 2055
E-mail: thomas.hellweg@uni-bielefeld.de
Kontakt 3
Timmer Sabrina
Position: Koordinatorin - Beauftragte
Bielefeld
Telefon: +49 521 106-67381
E-mail: sabrina.timmer@uni-bielefeld.de
Kontakt 4
Franke Anna-Susan
Position: Koordination Double Degrees mit Frankreich
Abteilung: International Office
Universitätsstr. 25
33615 Bielefeld
Telefon: 0049 521 106 67779
E-mail: anna-susan.franke@uni-bielefeld.de