Deutsch-Französisches Forum

Zu Homepage

Téléphone : +33 (3) 90 22 15 00

CentraleSupélec, Ecole Centrale Lyon, Lille, Marseille, Nantes

Stand B31

Fünfjähriges Ingenieurstudium: Die ersten zwei Jahre in sogenannten Vorbereitungsklassen und anschließend, nach bestandener Aufnahmeprüfung, drei weitere Jahre an einer der "Ecole Centrale" : CentraleSupélec, Centrale Lille, Lyon, Marseille, oder Nantes.

Forschungsmaster, spezialisierte Master, Doktoratsstudium.

Forschungslabore auf sehr hohem Niveau, davon mehrere international assoziiert. Ein Auslandsaufenthalt von mindestens 3-6 Monaten ist Pflicht.

Hochschultyp
Grandes Ecoles d'Ingénieurs
Anzahl Studierende
11000
Anzahl ausländische Studierende
3000
Tätigkeitsbereich
Ingenieurwissenschaften
Partnerhochschulen
RWTH Aachen
TU Berlin
TU Darmstadt
TU Dresden (keine Mobilitätsbeihilfe der DFH)
TU München

Doppeldiplomabkommen und Erasmus-Austausch in diversen Fachbereichen (Ingenieurwissenschaften).
Partnerunternehmen
Die Unternehmen sind stark gegenwärtig in der Ingenieursausbildung, einerseits durch diverse Praktika und andererseits durch Industrieprojekte. Drei Pflichtpraktika:
-nach dem Sem.6: Dauer 1-2 Monate
-nach Sem.8: Dauer 2-3 Monate
-nach Sem.9: Dauer 3-6 Monate
Studien
Ingenieurwesen
Kontakt 1
Becker Sonja
Position: Coordinatrice Allemagne pour le Groupe des Ecoles Centrales = GEC
Abteilung: International Office
36, avenue Guy de Collongue
69134 Ecully Cedex
Telefon: +33 4 72 18 67 13
Fax: +33 4 78 33 18 50
E-mail: sonja.becker@ec-lyon.fr
Website: http://www.ec-lyon.fr