Deutsch-Französisches Forum

Zu Homepage

Téléphone : +33 (3) 90 22 15 00

UNIVERSITE DE HAUTE ALSACE

Stand A34

** Im Fachbereich Naturwissenschaften, Technologien, Gesundheit **


* Mechatronik trinational *

Die Université de Haute-Alsace und das IUT de Mulhouse bieten in Partnerschaft mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Lörrach und der Fachhochschule Nordwestschweiz Basel den trinationalen Studiengang „Management de projets en Mécatronique“ an. Dieser Studiengang verbindet die drei Bereiche Mechanik, Elektronik, Informatik, Management und Kommunikation; der Student erhält beim erfolgreichem Abschluss fünf Diplome:

- den DUT Génie Mécanique et Productique (IUT Mulhouse)
- die „Licence en Sciences et Technologies (L3)“ der Université de Haute-Alsace in Mulhouse
- den Bachelor of Engineering in Deutschland
- den Bachelor of Science in der Schweiz
- das Certificat Trinational von der Deutsch Französischen Hochschule (DFH)

IUT de Mulhouse - Formation trinationale -
61 rue Albert Camus
68093 Mulhouse Cedex
Tel : +33 (0)3 89 33 75 40
Fax : +33 (0)3 89 33 75 45
E-Mail: mecatronique.trinat@uha.fr
Internetseite: www.iutmulhouse.uha.fr/www.trinational.net


* Information Communication System (ICS) *

Die Université de Haute-Alsace durch seine IUT von Mulhouse und Colmar bieten in Partnerschaft mit der Fachhochschule Nordwestschweiz und der Hochschule Furtwangen einen trinationalen Studiengang in Information Communication Systems (ICS) an.
Dieser Studiengang im Bereich Elektro- und Informationstechnologien ermöglicht den Studenten den Erwerb von drei Abschlüssen auf Bachelorniveau der jeweiligen Länder:
- einen Bachelor für Engineering von der Hochschule Furtwangen University (Furtwangen – D),
- einen Bachelor für Engineering von der Hochschule Nordwest Schweiz (Windisch – CH),
- eine Licence in Sciences pour l'Ingénieur (SPI) von der Université de Haute-Alsace (Mulhouse - F),
und:
- ein DUT GEII (Elektrotechnik und Industrieinformatik) oder R&T (Netzwerke und Telekom) von der Université de Haute-Alsace (Mulhouse/Colmar - F), entsprechend der gewählten Option.

Studenten aus der Schweiz oder aus Deutschland studieren jeweils im zweiten Jahr das DUT (GEII oder R&T) oder im dritten Jahr der Licence in Frankreich weiter.

IUT de Mulhouse
61, rue Albert Camus
68093 Mulhouse Cedex
Tel : +33 (0)3 89 33 76 00
Fax : +33 (0)3 89 33 76 05
E-Mail: bruno.colicchio@uha.fr
Site Internet : www.iutmulhouse.uha.fr

IUT de Colmar
34 rue du Grillenbreit
68000 COLMAR Cedex 08
Tel : +33 (0)3 89 20 23 60
Fax : +33 (0)3 89 20 23 84
E-Mail: benoit.hilt@uha.fr
Site Internet : www.iutcolmar.uha.fr




* Grenzüberschreitender Chemie-Bachelor Regio Chimica *

Dieser innovative grenzüberschreitende Studiengang der Universität Freiburg und der Université de Haute-Alsace sowie der Ecole Nationale Supérieure de Chimie de Mulhouse (ENSCMu) bietet ein hochwertiges mehrsprachiges Chemiestudium sowie den Erwerb von interkulturellen Kompetenzen im Netzwerk von EUCOR - The European Campus. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums erhalten die Studierenden zwei Abschlüsse:
- den Bachelor of Science der Universität Freiburg und die „Licence de chimie“ der Université de Haute-Alsace

sowie ein Zertifikat der Deutsch-Französischen Hochschule. Der Abschluss kann mit einem Master- und/oder Ingenieurstudium ergänzt werden.

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Fakultät für Chemie und Pharmazie
Albertstraße 21
D-79104 Freiburg i.Br.
Tel: +49 (0)761 / 203-6133
Mail: regiochimica@uni-freiburg.de
Website: www.regiochimica.uni-freiburg.de



* Grenzüberschreitender IT-Bachelor *

Der grenzüberschreitende IT-Bachelor der Université de Haute-Alsace (Mulhouse) bildet Studentinnen und Studenten aus, die IT-Spezialisten werden wollen, die aber auch solide Kompetenzen in Betriebswirtschaft vorweisen möchten. Nach Abschluss des Studiums werden die Studentinnen und Studenten einerseits zweisprachig (Deutsch-Französisch) sein, andererseits Kompetenzen im interkulturellen Bereich, die heute im internationalen Kontext sehr gefragt sind, haben. Aus diesem Grund studieren sie mindestens zwei Semester in Frankreich und zwei weitere in Deutschland. Sie werden ebenfalls ein Praktikum in einem Unternehmen im Land ihrer Wahl absolvieren.

Die Absolventen erlangen den grenzüberschreitenden IT-Bachelor der Université de Haute-Alsace, der es ihnen ermöglicht weiter zu studieren: verschiedene IT-Master in Frankreich, Deutschland oder in einem anderen Land. Sie können insbesondere den Master MIAGE (Wirtschaftsinformatik) oder den Master Informatik und Mobilität der Université de Haute-Alsace machen.

Université de Haute-Alsace
Secrétariat MIAGE – Informatique
12 rue des Frères Lumière
F-68093 MULHOUSE Cedex
Tél : 33 (0)3 89 33 60 86




** Im Fachbereich Kunst und Philologie (Sprachen) **


* Grenzüberschreitende Lehrerbildung : Grundschule *


Vier verschiedene Partnerinstitutionen sind an diesem Studiengang beteiligt: die Université de Haute-Alsace in Mulhouse (F) und die Pädagogische Hochschule Freiburg (D) als Ausbildungsstätten der ersten Phase, die Ecole Supérieure du Professorat et de l’Education (ESPE , Université de Strasbourg) und die Staatlichen Seminare für Didaktik und Lehrerbildung in Lörrach und Offenburg für die zweite (praktische) Phase.

Dieser Studiengang bildet Lehrer für bilinguale Klassen aus, die die Fähigkeiten besitzen, an die Bedürfnisse der Schüler angepasst, verschiedene Fächer in zwei Sprachen zu lehren.

Der Studiengang wird von der Deutsch-Französischen Hochschule (UFA-DFH) unterstützt und ermöglicht den Studierenden mehrere Abschlüsse zu erwerben:
- Licence (Bachelor)
- Master
- Concours de recrutement des professeur des écoles (CRPE),
- Staatsexamen


Université de Haute-Alsace
- Faculté des Lettres, Langues et Sciences Humaines -
10 rue des Frères Lumière
68093 Mulhouse cedex
Programmbeauftragte :
Sonia Goldblum
Tél : +33 (0)3 89.33.63.98 (secrétariat)
Courriel : sonia.goldblum-krause@uha.fr
Internetseite: www.uha-flsh.fr


• Integrierter Bachelorstudiengang Erziehungwissenschaft *

Die Universität Mulhouse (UHA) und die Pädagogische Hochschule Freiburg (PH) haben sich zusammengeschlossen, um den Studierenden die Möglichkeit zu bieten, interkulturelle Kompetenzen und Offenheit für Europa zu entwickeln.
Der Studiengang steht Studierenden offen, die ein B2-Niveau in Deutsch (französische Studierende) bzw. ein B2-Niveau in Französisch (deutsche Studierende) nachweisen können.
Der Studiengang bietet den Vorteildass das Studium abwechselnd in beiden Ländern stattfindet. Das erste Jahr findet in Frankreich (UHA) statt, das zweite in Deutschland (PH), im dritten Jahr können die Studierenden zwischen der UHA und PH wählen.
Der Abschluss schult Studenten, um Training für alle Altersgruppen des Lebens zu entwerfen. Die erworbenen Fähigkeiten und das Wissen der verschiedenen Kulturen ermöglichen es, Projekte zu entwickeln, die auf die Bedürfnisse der Öffentlichkeit zugeschnitten sind.
- Die PH Freiburg verleiht den Absolventen dieses Studiengangs den Abschluss "Bachelor of Arts Erziehungswissenschaft", die UHA Mulhouse die "Licence Mention Sciences de l'Education".

Der Studiengang vermittelt eine breite erziehungswissenschaftliche Qualifikation verbunden mit praktischen Anwendungen und bereitet auf erwachsenenpädagogische und sozialpädagogische Berufsfelder in beiden Ländern vor.

Contact :
Université de Haute-Alsace - FLSH –
2 Rue des Frères Lumière, 68100 Mulhouse
68093 Mulhouse cedex



* Masterstudiengang Interkulturelles Management–Internationale Geschäftsbeziehungen *

Das Ziel dieses Masterprogramms ist die Ausbildung von dreisprachigen Führungskräften mit einer dreifachen Kompetenz: interkulturell, sprachlich und wirtschaftlich. Ein dreisprachiger Unterricht (60% in Französisch, mindestens 30% in Englisch, Kurse in Spanisch, Italienisch oder Deutsch je nach Schwerpunkt) erlaubt den Studierenden, ihre sprachlichen Fähigkeiten zu verbessern und Kenntnisse in Management, Marketing, Volkswirtschaft und Recht zu erweben. Parallel zur dritten Fremdsprache – Chinesisch, Japanisch oder Russisch – werden Vorlesungen über Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft des entsprechenden Landes angeboten. Zahlreiche Gastdozenten aus der Wirtschaft oder von ausländischen Universitäten garantieren den praxisbezogenen und internationalen Charakter dieses Studiengangs.

FSESJ – Campus Fonderie
16, rue de la Fonderie
F-68093 Mulhouse Cedex
Studiengangsleitung : Sophie Wodociag
Mail: sophie.wodociag@uha.fr
Tel. : +33 (0)3 89 56 82 44
Sekretariat: Camille Ziegler
Tel.: +33 (0)3 89 56 82 26
Mail: camille.ziegler@uha.fr

Website:
www.campus-fonderie.uha.fr/fr/master-management-interculturel-et-affaires-internationales/



** Im Fachbereich Recht- und Wirtschaftswissenschaften **

* Trinationaler Studiengang International Business Management (IBM)*

Die Université de Haute-Alsace, die IUT und die FMA (Faculté de marketing et d'Agrosciences) de Colmar bieten in Partnerschaft mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg ( Lörrach) und der Fachhochschule Nordwestschweiz (Basel) einen trinationalen Studiengang in „International Business Management“ an.
Der Studiengang ermöglicht es den Studierenden drei Abschlüsse zu erlangen:
- die „Licence“ der Université de Haute Alsace
- den Bachelor of Arts in Deutschland
- den Bachelor of Science in der Schweiz

IUT de Colmar - Département
« Techniques de Commercialisation »
34 rue du Grillenbreit – BP 50568
F- 68008 Colmar Cedex

Studiengangsleiterin: Véronique Caron
Tel : +33 (0)3 89 20 54 70
Fax : +33 (0)3 89 20 54 71
E-Mail : veronique.caron@uha.fr/tc.iutcolmar@uha.fr
Internetseite: www.iutcolmar.uha.fr




*Tourismusstudium in Deutschland und Frankreich*

Sie lieben Frankreich und beherrschen die französische Sprache bereits recht gut? Sie möchten in einer der interessantesten Branchen der Welt arbeiten, nämlich im Tourismus?

Dann bewerben Sie sich für den integrierten deutschfrankophonen Studiengang des Tourismusmanagements und studieren Sie in Wilhelmshaven (Nordseeküste) und in Colmar (Elsass).

Während Ihres siebensemestrigen Studiums genießen Sie an beiden Hochschulen eine international ausgerichtete Ausbildung mit betriebswirtschaftlichen, volkswirtschaftlichen, juristischen, interkulturellen sowie landeskundlichen Inhalten. Neben den erweiterten Sprachkenntnissen stehen vor allem interkulturelle Aspekte sowie Handlungs- und Sozialkompetenz mit speziellem Fokus auf den deutschen sowie frankophonen Raum im Vordergrund. Sie erwerben Kenntnisse und Urteilsvermögen, welche Sie als Arbeitnehmer sowohl für international tätige touristische Großunternehmen (Reiseveranstalter, Hotelketten etc.) als auch für mittelständische Tourismusorganisationen sehr attraktiv machen – dies auch in anderen frankophonen Ländern wie Kanada, Belgien oder der Schweiz.

Eine der Besonderheiten dieses Studiengangs ist, dass er nach dem Karawanenprinzip aufgebaut ist, d.h. ab dem dritten Semester bilden Sie zusammen mit französischen Studierenden eine binationale Gruppe und studieren gemeinsam in den beiden Ländern.

Kontakt :
Elisabeth HOISCHEN-OSTER
IUT de Colmar
34 rue du Grillenbreit BP 50568
F-68008 COLMAR Cedex
Email: elisabeth.oster@uha.fr
Sekretariat: +33(0)3.89.20.54.74
Email:tec2tour.iutcolmar@uha.fr
www.iutcolmar.uha.fr




* Grenzüberschreitende Spezialisten in Banken, Versicherung und Finanzdienstleistungen*

Der Strom von Arbeitskräften zwischen Frankreich, Deutschland, und der Schweiz wirft immer mehr grenzüberschreitende Fragen in Bezug auf Vorsorge, Krankenversicherung, Rente und Vermögensbildung auf. Um auf diese Problemkreise antworten zu können, benötigen Versicherungen und Banken innerhalb ihrer Branche Spezialisten, um die „Grenzgänger aus dem Dreiländereck“ insbesondere im Bereich Personenversicherungen beraten zu können.

ZIEL DER AUSBILDUNG:
Das grenzüberschreitende Studienprogramm der Licence Banken-, Versicherung- und Finanzdienstleistungen ermöglicht es, durch die Vermittlung detaillierter Kenntnisse der französischen, deutschen und schweizer Produkte und Bestimmungen auf die Anforderungen der Unternehmen zu reagieren.
Diese spezifischen Kompetenzen sind ein entscheidender Vorteil für die zukünftigen Spezialisten grenzüberschreitender Fragen, und sind verknüpft mit der Erfahrung der Nachbarkultur (Frankreich, Deutschland und Schweiz) und einem vertieften Erlernen der deutschen und französischen Sprache.

BERUFLICHE ZUKUNFT DER ABSOLVENTINNEN UND ABSOLVENTEN
Kleine, mittlere und große Versicherungen :
Generalagenturen, Versicherungs- und Anlagemakler, Fachabteilungen beim Hauptsitz von Versicherungen und Banken, öffentliche oder private Institutionen, spezialisiert auf Grenzgängerberatung.
Es handelt sich um eine duale Ausbildung (Berufsausbildung oder Praktika)

IUT de Colmar - Département « Carrières Juridiques »
34 rue du Grillenbreit – BP 50568 - 68008 COLMAR Cedex
Responsable : Martine ATGE
Tel : +33 (0)3 89 20 54 70
Fax : +33 (0)3 89 20 54 71
Courriel : martine.atge@uha.fr
Site Internet : www.iutcolmar.uha.fr
BHBW Lörrach : schenk@dhbw-loerrach.de




* Bachelor / Master – Binationale Studiengänge "Internationales Marketing" *

Die Faculté de Marketing et d’Agrosciences der Université de Haute-Alsace in Colmar bietet zusammen mit ihrem Partner, der Hochschule Niederrhein (HSNR) in Mönchengladbach, den binationalen Studiengang „Internationales Marketing“ auf Bachelor- und/oder Masterniveau an.

Dieses deutsch-französische Programm fördert die Mobilität der Studierenden beider Hochschulen, insbesondere im Rahmen der EU, und ermöglicht die Entwicklung allgemeiner, fachbezogener und interkultureller Kompetenzen.

Die Studienzeit an der Partnerhochschule HSNR beträgt vier Semester für den Bachelorstudiengang und zwei Semester im Master. Es können folgende Abschlüsse erworben werden:

- Bachelor Internationales Marketing (B.A.) & Licence Gestion (französischer Bachelor).
- Master Internationales Marketing (M.A.) & Master Marketing et Vente.

Kontakt :
Hochschule Niederrhein
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Webschulstr. 41 – 43, 41065 Mönchengladbach
Tel.: +49 2161 186 6387
E-Mail: janina.biller@hs-niederrhein.de / ruediger.hamm@hs-niederrhein.de
Internetseite HSNR : www.hs-niederrhein.de/wirtschaftswissenschaften/
Internetseite UHA : www.fma.uha.fr



Hochschultyp
Universität
Anzahl Studierende
8112
Anzahl ausländische Studierende
860
Tätigkeitsbereich
Universität
Partnerhochschulen
Universität Freiburg
Pädagogische Hochschule Freiburg
Hochschule Furtwangen University
Duale Hochschule Baden-Württemberg de Lörrach
Fachhochschule NordwestSchweiz Muttenz
Fachhochschule NordwestSchweiz Windisch
Fachhochschule NordwestSchweiz Bâle
Hochschule Niederrhein Mönchengladbach
Jade Hochschule Wilhelmshaven, Oldenburg
Hochschule München
Studiengänge
  • Chemie
  • Elektroingenieurwesen
  • Elektrotechnik - Elektronik
  • Informatik
  • Information Communication System
  • Interdisziplinär
  • Interkulturelles Management
  • Internationales Management
  • Lehrerbildung
  • Marketing
  • Maschinenbau
  • Mechatronik
  • Tourismus