Deutsch-Französisches Forum

Zu Homepage

Téléphone : +33 (3) 90 22 15 00

Universität Paderborn

Stand A19

Kulturwissenschaft, Romanistik

Hochschultyp
Universität
Anzahl Studierende
20205
Anzahl ausländische Studierende
2173
Tätigkeitsbereich
Deutsch-Französisches Bachelor-Licence-Programm „Europäische Studien (Schwerpunkt Deutschland/Frankreich) / Études Européennes (mention France-Allemagne)“

Seit dem WS 2004/2005 wird dieser binationale Doppeldiplomstudiengang an der Universität Paderborn in Kooperation mit der Le Mans Université angeboten und durch die Deutsch-Französische-Hochschule (DFH) gefördert. Der auf drei Studienjahre ausgelegte, berufsqualifizierende Bachelorstudiengang integriert ein Studienjahr an der jeweiligen Partneruniversität und ein mindestens sechswöchiges Auslandspraktikum. Da die Gruppengröße auf 10 Studenten pro Jahrgang und Universität limitiert ist, werden eine optimale Betreuung und ein enger Kontakt zwischen den Studenten der beiden Länder gewährleistet.

Nachdem die Studenten das erste Studienjahr jeweils an ihrer Heimatuniversität absolviert haben, wird das zweite Jahr von deutschen und französischen Studenten gemeinsam in Le Mans verbracht. Das dritte Jahr, das alle Studenten gemeinsam in Paderborn absolvieren, wird durch die Bachelorarbeit, die jeweils auf der Sprache des Partnerlandes verfasst wird, abgeschlossen und mit einem Doppeldiplom ausgezeichnet.

Der Schwerpunkt liegt auf der Deutsch-Französischen Beziehung innerhalb der EU, dennoch profitieren Studenten von der dreisprachigen Ausrichtung des Studiengangs, der in allen drei Jahren Kurse der englischen Sprach- und Kommunikationspraxis genauso anbietet wie Vertiefungen der deutschen und der französischen Sprache.

Um eine große Vielfalt an Kursen anbieten zu können, haben Studenten im ersten und im dritten Jahr die Möglichkeit, Kenntnisse in den Bereichen Europäische Literaturen und Kulturen, Europäische Sprachen, Europäische Geschichte, Wirtschaftswissenschaften und Digitale Kulturwissenschaft durch Wahlpflichtmodule zu vertiefen und sich bereits im Bachelor in eine dieser Richtungen zu spezialisieren.

Besonders interessant sind zudem die verschiedenen Hochschulgruppen der Uni Paderborn wie die Debating Society, die PaderMUN Gruppe, mit der regelmäßig Studenten der Europäischen Studien zur Studentenkonferenz der Vereinten Nationen nach New York fliegen, oder auch European Horizons, die im letzten Jahr ein Chapter an der Universität Paderborn aufgebaut haben.

Kontakt: Prof. Dr. Paul Gévaudan, Prof. Dr. Stefan Schreckenberg.

Partnerhochschulen
Le Mans Université (France)
Studien
Interdisziplinär
Kontakt 1
Prof. Dr. Paul Gevaudan
Position: Chargé du programme Europäische Studien
Warburger Str. 100
H2.115
D - 33098 Paderborn
Telefon: +49 5251 60 2384
E-mail: paul.gevaudan@upb.de
Kontakt 2
Prof. Dr. Stefan Schreckenberg
Position: Chargé du programme Europäische Studien
Warburger Str. 100
H238
D - 33098 Paderborn
Telefon: +49 5251 60 2889
E-mail: stefan.schreckenberg@upb.de
Kontakt 3
FRANKE Anna-Susan
Position: wissenschaftliche Mitarbeiterin
Abteilung: Universität Paderborn, Institut für Romanistik
Warburger Str. 100
D-33098 Paderborn
Telefon: 0049 1.60.96.72.48.64
E-mail: asfranke@mail.uni-paderborn.de
Website: www.uni-paderborn.de/romanistik