Deutsch-Französisches Forum

Zu Homepage

Téléphone : +33 (3) 90 22 15 00

Université de Lorraine

Stand B34

Einzige "Kampus Region" in Frankreich , ist die Université de Lorraine eine internationale Universität, die alle Wissenschafte verbessert, in dem sie das Wissen und die Studiengänge in Verbindung setzt.

Einige Eckdaten:
8 Kollegs:
- Medizin und Gesundheitsberufe: 10 743 Studierende
- Rechts-, Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften: 10 894 Studierende
- Technologie (IUT): 7 642 Studierende
- Geistes- und Sozialwissenschaften: 7 058 Studierende
- Kunst, Literatur- und Sprachwissenschaften: 6 232 Studierende
- Wissenschaft und Technologie: 5 721 Studierende
- Lorraine INP (Ingenieursausbildung): 6 389 Studierende
- Schnittstellen (ISFATES, ESPE, FLE): 2 107 Studierende

Hochschultyp
Universität
Anzahl Studierende
56786
Anzahl ausländische Studierende
8455
Tätigkeitsbereich
Die Université de Lorraine, eine Universität…

…aller Fachrichtungen: die Université de Lorraine fördert Synergien zwischen den verschiedenen Fachgebieten. Von den Naturwissenschaften bis hin zu den Geisteswissenschaften schafft sie transdisziplinäre Kulturlandschaften, die der Innovation dienen.

…im Herzen Europas: die Université de Lorraine ist Teil eines Netzwerkes von Partnerorganisationen in der Großregion. Ihre internationale Ausrichtung äußert sich zum einen in der Mobilität der Forscher, des Lehrkörpers und der Studierenden und zum anderen in der Internationalisierung der Studiengänge.

…die auf eine 500-jährige Geschichte zurückblicken kann. Die Université de Lorraine ist Vorreiter was die Zusammenarbeit zwischen Kunst, Technologie und Industrie betrifft. Dies spiegelt sich in innovativen Projekten wie ARTEM, dem Institut Jean Lamour, dem Institut Lafayette und dem Biopôle wider.

Einige Eckdaten:
Forschung: 60 Labore, 7 Forschungsföderationen, 10 Wissenschaftspole
Studentisches Leben: 228 studentische Vereinigungen, 67 sportlichen Aktivitäten
Partnerhochschulen
Die Université de Lorraine unterhält aufgrund ihrer strategischen Position im Herzen der Großregion privilegierte Beziehungen zu zahlreichen Universitäten jenseits des Rheins: 47 deutsch-französischen Studiengängen mit ungefähr 1 500 Studierenden (siehe auch Broschüre der deutsch-französischen Studiengänge der Université de Lorraine).
Daher wurde im Dezember 2012 das Centre franco-allemand de Lorraine (CFALOR) als zentrale Koordinationsstelle für alle deutsch-französischen Aktivitäten der Université de Lorraine gegründet. CFALOR dient insbesondere als zentrale Anlaufstelle für alle Fragen zu deutsch-französischen Kooperationsprojekten, zur Verbreitung und zum Austausch von Informationen, sowie dazu die Zusammenarbeit mit externen Partnern zu verstärken und die Studierenden auf einen Deutschlandaufenthalt vorzubereiten.
Daneben ermöglicht die Université de Lorraine ihren Studierenden Auslandssemester an mehr als 300 Universitäten auf allen 5 Kontinenten.
Partnerunternehmen
Weiterbildung: grenzüberschreitende Weiterbildungsangebote
Pädagogische Unterstützung: Praktika in Unternehmen, Seminarleitung durch Unternehmensvertreter (Rehau, Claas, Villeroy&Boch, Kissenkrop, ArcelorMittal, Smart, Deutsche Telekom, France Télécom…)
Studien
Interdisziplinär
Kontakt 1
BARTHEL Patrick
Position: Directeur
Abteilung: Centre Franco-Allemand de Lorraine (CFALOR)
Université de Lorraine
Ile du Saulcy
57000 METZ
Telefon: 03 87 37 84 72
E-mail: patrick.barthel@univ-lorraine.fr