Deutsch-Französisches Forum

Zu Homepage

Téléphone : +33 (3) 90 22 15 00

Université de Strasbourg

Stand B7

Die Universität Strasbourg liegt im Herzen Europas und ist Teil des grenzüberschreitenden Campus mit den Universitäten Freiburg, Karlsruhe (KIT), Basel und Mulhouse (Eucor - The European Campus). Das Studienangebot beinhaltet exzellente Studiengänge (Bachelor und Master) mit internationaler Ausrichtung, die forschungsorientiert ausgerichtet sind. Die starke Öffnung nach Deutschland wird durch 18 integrierte deutsch-französische Studiengänge (Doppeldiplom) sichtbar, die alle von der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH-UFA) unterstützt werden. Zusätzlich werden den Studierenden an der Universität Strasbourg zahlreiche nach Deutschland ausgerichtete und grenzüberschreitende Studiengänge angeboten. Im Vergleich zu anderen französischen Hochschulen bietet die Universität Strasbourg die größte Anzahl an deutsch-französischen Hochschul- und Forschungskooperationen an.

Wissenschaft und Forschung wird auch groß geschrieben. So erhielten 3 Forscher innerhalb der letzten Jahre den Nobelpreis in Chemie (2013 & 2016) und in Medizin & Physiologie (2011). Zusätzlich ist die Universität Strasbourg an acht deutsch-französischen Graduiertenschulen (PhD) beteiligt (DFH-UFA - Label).

Die Universität Strasbourg gehört zu den 5 französischen Exzellenzhochschulen (IdEx).

Das Angebot der deutsch-französischen Hochschul- und Forschungskooperationen der Universität Strasbourg finden Sie hier:
http://www.unistra.fr/index.php?id=offre-franco-allemande

Hochschultyp
Universität
Anzahl Studierende
52000
Anzahl ausländische Studierende
10100
Tätigkeitsbereich
Universität, Lehre und Forschung
alle akademischen Fachrichtungen
Partnerhochschulen
Durch ihre geographische Lage begünstigt, hat die Universität Strasbourg ein besonderes Interesse, Partnerschaften mit deutschen bzw. deutschsprachigen Universitäten aufzubauen. Nicht nur im Rahmen der DFH-UFA Programme, sondern auch innerhalb von Eucor - The European Campus und natürlich des ERASMUS+ Netzwerks (www.eucor-uni.org).
Die aktuellen deutsch-französischen Studienangebote werden mit folgenden Universitäten durchgeführt:

U Bamberg
U Basel
U Bonn
U Düsseldorf
U Freiburg
PH Freiburg
U des Saarlandes (Saarbrücken/Homburg)
U Erlangen Nürnberg
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
PH Karlsruhe
U Konstanz
U Leipzig
TU München (TUM)
U München (LMU)
U Passau
U Reutlingen
DHV Speyer
U Stuttgart
U Trier
U Tübingen
U Frankfurt/Oder
U Wien
FH Nordwestschweiz FHNW
FH Karlsruhe
FH Offenburg
TU Dresden
Partnerunternehmen
Die Universität Strasbourg hat beste Kontakte zu französischen und deutschen Industrieunternehmen (z.B. Biovalley)
Studien
  • Angewandte Fremdsprachen
  • Architektur
  • Bauingenieurwesen
  • Betriebswirtschaft
  • Biologie
  • Business Administration
  • Chemie
  • Chemieingenieurwesen
  • Design / Graphik
  • Deutsch-Französische Studien
  • Deutsch-Französisches Management
  • Elektroingenieurwesen
  • Elektrotechnik - Elektronik
  • Europäische Studien
  • Finanzen
  • Geistes - und Sozialwiss.
  • Geschichte
  • Informatik
  • Information Communication System
  • Ingenieurwesen
  • Interdisziplinär
  • Interktulturelles Management
  • Interkulturelle Europastudien
  • Interkulturelle Kommunikation
  • Internationaler Handel
  • Internationales Management
  • Journalistik
  • Kommunikation
  • Lehrerbildung
  • Logistik
  • Logopädie
  • Luft- und Raumfahrt
  • Management
  • Marketing
  • Maschinenbau
  • Materialwissenschaften
  • Mathematik
  • Mechanik
  • Mechatronik
  • Medien
  • Medizin
  • Mikro- und Nanotechnologien
  • Musikwissenschaft
  • Philologie
  • Physik
  • Physiotherapie
  • Politikwissenschaften
  • Recht
  • Soziale Arbeit /Pädagogik
  • Sozialwissenschaften
  • Sportwissenschaften
  • Sprachschule
  • Tourismus
  • Übersetzen / Dolmetschen
  • Verfahrenstechnik
  • Veterinärmedizin
  • Vorbereitungsklasse
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Wirtschaftswissenschaften
Kontakt 1
PÜTZ Joern
Position: Enseignant / chercheur en Biochimie Vice-Président Délégué "Relations Franco-Allemandes"
UPR 9002 du CNRS, IBMC
Université de Strasbourg
15 rue René Descartes
67084 STRASBOURG Cedex
Telefon: +33 6 33 61 00 83
E-mail: j.puetz@unistra.fr
Website: www.unistra.fr