Deutsch-Französisches Forum

Zu Homepage

Téléphone : +33 (3) 90 22 15 00

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Stand A11

Integrierte Studiengänge in den Geistes- und Kulturwissenschaften mit der Université de Bourgogne:
- Integrierter deutsch-französischer Studiengang in den Geistes- und Kulturwissenschaften (Französisch/Romanistik, Deutsch/Germanistik, Englisch, Philosophie, Geschichte, Geographie), mit Option Lehrerbildung (zusätzliche Option eines integrierten Kanadaaufenthaltes im 5. Semester) ; Doppelabschlüsse: Bachelor of Education/Licence oder Bachelor of Arts/Licence;
- Binationaler Masterstudiengang in den Geistes- und Kulturwissenschaften (Französisch/Romanistik, Deutsch/Germanistik, Englisch, Philosophie, Geschichte, Geographie, Kunstgeschichte), teilw. mit Option Lehrerbildung ; Doppelabschlüsse: Master of Arts/Master Recherche oder Master of Education/Master MEEF
- Deutsch-französisches Doktorandenkolleg in den Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften (Mainz-Dijon) mit dem Thema „Konfigurationen im Wandel: Austausch, Variation, Identität“


Integrierte Studiengänge in den Rechtswissenschaften…
…mit der Université de Bourgogne:
Integriertes binationales Studienprogramm in internationalem Privatrecht und europäischem Einheitsrecht, Doppelabschluss: LL.M. / Master en droit (M2)

…mit der Université Nantes:
Integrierter Studiengang Deutsches und Französisches Recht / Droit européen et international, Doppelabschluss: LL.B./Magister Legum/Master 1


Integrierte Studiengänge in den Wirtschaftswissenschaften mit der Université Paris Ouest Nanterre La Défense:
Deutsch-Französischer Bachelor in Wirtschaftswissenschaften ; Doppelabschluss: Bachelor of Science in Wirtschaftswissenschaften und Licence de Sciences Économiques/Licence de Sciences de Gestion


Integrierter Studiengang in Europastudien mit der Université de Bourgogne und der Universität Opole:
"Europa-Master": Trinationales integriertes Masterprogramm in europäischem Recht und Politikwissenschaft zwischen Mainz, Dijon und Opole (Polen), Dreifacher Abschluss: M.A./Master trinational en Etudes européennes (M2)


Zusammenarbeit in der Forschung mit der Université de Bourgogne:
Austausch von Wissenschaftlern und Doktoranden: Forschungskooperation bis hin zur Cotutelle de thèse (gemeinsam betreute Promotionen, z.B. in den Geistes- und Sozialwissenschaften oder in Jura)

Hochschultyp
Universität
Anzahl Studierende
33000
Anzahl ausländische Studierende
4000
Tätigkeitsbereich
Lehre und Forschung
Partnerhochschulen
Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz verfügt über ein Forschungsnetzwerk von 150 Kooperationen mit Partnerhochschulen auf allen Kontinenten; zusätzlich unterhält die JGU 700 Kooperationen mit europäischen Partnerhochschulen im ERASMUS-Programm.

Partnerhochschulen mit DFH-Studiengängen:
- Université de Bourgogne, Dijon
- Université de Nantes
- Université Paris Ouest Nanterre La Défense
Partnerunternehmen
Deutsch-Französische Hochschule
Studien
  • Europäische Studien
  • Geistes - und Sozialwiss.
  • Geschichte
  • Interkulturelle Europastudien
  • Lehrerbildung
  • Philologie
  • Politikwissenschaften
  • Recht
  • Sozialwissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften
Kontakt 1
Dedié Catherine
Position: Koordinatorin
Abteilung: Dijonbüro
Jakob-Welder-Weg 18
55099 Mainz
Telefon: 06131/ 3924422
E-mail: dijon@uni-mainz.de
Website: http://www.dijon.uni-mainz.de